Machs gut, Drachenwolle! Wie man sich Kunden verprellt

2014 hat Drachenwolle in Kooperation mit JaWolle ein Gewinnspiel veranstaltet, bei dem man eine Packung mit drei farblich aufeinander abgestimmten Drachenwolle-Strängen »Wolkenschloss« kaufen und aus allen drei Strängen eine Häkel-/Strickarbeit erstellen sollte.

Mit Drachenwolle habe ich meine erste Bekanntschaft mit handgefärbten Strängen gemacht und war ein großer Fan. Was sich auch an der wachsenden Anzahl an Drachenwolle-Strängen in meinen Wollkisten widerspiegelte.

Ich habe aus meinem Wolkenschloss-Set diesen Chevron Lace Cardigan von milobo gehäkelt. Als ich dann einen Tag nach meiner Hochzeit auf facebook sah, dass ich den 1. Platz gemacht hatte, war ich sprachlos. 1 Jahr lang Drachenwolle-Stränge = 12 Stränge Drachenwolle!

Die Ernüchterung folgte, als auch nach zwei Monaten noch kein Strang bei mir eintrudelte. Irgendwann habe ich dann Drachenwolle über facebook angeschrieben und bin vertröstet worden, dass das Päckchen evtl. verloren gegangen sei. Ich sollte einfach noch etwas warten. Es kam nichts. Also habe ich nach einiger Zeit wieder nachgefragt und ich bekam die Info, dass ich mit der nächsten Abo-Sendung ein Päckchen erhalten würde. Nach zwei weiteren Monaten hatte ich immer noch nichts erhalten und meine facebook Nachrichten wurden zwar gelesen aber nicht mehr beantwortet. Ich hatte zwischenzeitlich auch JaWolle informiert und siehe da, ich war nicht die einzige Gewinnerin ohne Gewinn. Letztendlich hat mir dann JaWolle aus ihrem Sortiment zwölf Stränge zukommen lassen, die ich mir frei aussuchen konnte. Ich war sprachlos, denn ich hatte das Thema eigentlich schon enttäuscht abgeschrieben. Ein großes ♡ für JaWolle!

Seit der Geschichte ist Drachenwolle für mich ein rotes Tuch. Es gibt so viele tolle Anbieter für handgefärbtes Garn, da muss man sich nicht an Anbieter binden, die mit Kunden anscheinend nicht umzugehen wissen. JaWolle hat zum Beispiel wunderschöne handgefärbte Stränge von Lanartus im Angebot: Lanartus Fine Merino Socks, Lanartus Baby Alpaca Lace oder Lanartus Fine Merino Art. Auch fairAlpaka haben ab und an handgefärbte Stränge ihrer wunderschönen Alpakawolle im Angebot. Außerdem bin ich inzw. auch ein großer Fan von Das Mondschaf; nicht nur wegen der geekigen Farbnamen, sie färben teilweise sogar die tolle fairAlpaka Wolle! ♡

26. September 2015 von anjizilla
Kategorien: Handarbeiten | Schlagwörter: , | Schreibe einen Kommentar

Leave a Reply

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: