Natron & Soda Swap: Halloween 2013

Dieses Jahr wollte ich unbedingt an einem Natron & Soda Swap teilnehmen, entschieden habe ich mich für den Halloween Swap. Aus diesem Swap habe ich vor allem gelernt, dass es nicht aus Spaß Jersey Nadeln gibt, denn kurz vor Fertigstellung des Shirts hat es mir dermaßen die Nadel zerrissen, dass gleich die komplette Nadelführung verzogen war. Und so näht eine Nähmaschine nicht. Also hatte ich durch die notwendige Reparatur am Ende einen mächtigen Zeitdruck und daher in der Zwischenzeit als Plan B noch allerhand weitere Sachen gebastelt. Falls das mit dem Shirt nicht mehr geklappt hätte. Seitdem benutze ich nur noch die guten Schmetz Jersey Nadeln (Amazon Link). (^_^)#

Hier ist ein Überblick über das, was ich meinem Swap-Kind gebastelt habe:

  • Ein gehäkelter Zombie Kitty Becherwärmer
  • Eine Fledermaus, gezeichnet in Adobe Illustrator und koloriert in Adobe Photoshop
  • Eine gehäkelte Fledermaus-Haarspange (#65 Fantastic Crocheted Bat von SweaterBabe)
  • Eine gehäkelte Amigurumi Spinne (tiny crochet spider von Julie Kundhi)
  • Ein Paar gehäkelte Armstulpen im Nightmare before Christmas (Amazon Link) Look basierend auf Twinkie Chans »Strawberry mittens« Anleitung aus ihrem ersten Buch (Amazon Link)
  • Ein selbst genähtes Jersey Shirt mit Fledermäusen, das ich am liebsten selbst behalten hätte
  • Eine Grußkarte, gezeichnet in Adobe Illustrator und koloriert in Adobe Photoshop

















31. Oktober 2013 von anjizilla
Kategorien: Amigurumi | Spielzeug, Geek | Seltsames, Handarbeiten, Haus | Garten, Kleidung | Accessoires | Schlagwörter: , , , , , | Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert


*