Kleiner gehäkelter Kaktus Amigurumi

Der kleine Kaktus ist ein spontanes Geburtstagsgeschenk für eine liebe Kollegin und Freundin. Ich habe ausschließlich Wollreste verwenden können. Ideal also, um wieder etwas Platz in der Wollkiste zu bekommen. Auch wenn man schon viele Kakteen häkeln muss, damit sich das in der übervollen Wollkiste bemerkbar macht.

Anleitung: Cactus by Ana Paula Rimoli

Verwendetes Material:



Ich hatte ein paar Probleme mit dem Topf, der um einiges kleiner ausfiel als der Boden vom Kaktus. Es ist die Hölle, das von innen nach außen anzunähen! Daher habe ich das ganze etwas abgewandelt:
Los geht es mit halben Stäbchen (hStb) ins vordere Maschenglied (vMgl) in Runde 1 gefolgt von einer Runde halbe Stäbchen (hStb) normal in beide Maschenglieder. Anschließend folgt eine Runde feste Maschen (fM) ins hintere Maschenglied (hMgl) mit insgesamt zwei Abnahmen. Danach folgt wieder eine Runde feste Maschen 8fM) normal in beide Maschenglieder mit Abnahmen, die ich leider nicht mehr im Kopf habe. Um mit dem Boden fortzufahren arbeitet man nun  eine Runde an festen Maschen (fM) ins hintere Maschenglied (hMgl) gefolgt von zwei Runden festen Maschen (fM) normal in beide Maschenglieder mit Abnahmen, die das Schließen des Topfes ermöglichen, nachdem man es mit Füllwatte ausgestopft hat.

05. Februar 2013 von anjizilla
Kategorien: Amigurumi | Spielzeug, Handarbeiten | Schlagwörter: , | Schreibe einen Kommentar

Leave a Reply

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: